Schuljahr 2018/2019

Ab in die Ferien!

Der letzte Schultag ist vorbei. Zu Beginn durften wir die Generalprobe der Chor/Theater-IG erleben. Sie probten ihren Auftritt für das Schuleinführungsprogramm. Anschließend fand in den Klassen die Zeugnisübergabe statt.

 

 

 

 

 

 

Danach wurden die beiden vierten Klassen in der Mensa verabschiedet. Sie boten uns eindrucksvoll ihr Können in Schauspiel, Tanz und Musik dar. Celina und Tim führten professionell durch das Programm. Paula am Waldhorn und die Zweimannband Tim und Marvin sorgten für Stimmung an E-Gitarre und Schlagzeug. Einige Mädels präsentierten sich sportlich als Cheerleader. Auch unser Förderverein, vertreten durch Frau Greßler-Seidel, wünschte den Abschlussklassen alles Gute und machte es wie jedes Jahr möglich, jedem Schüler einen USB-Stick mit Erinnerungsfotos der Grundschulzeit zu übergeben.

Zum Abschluss wurden aus jeder Klasse zwei Schüler, die eine erfolgreiche Entwicklung in diesem Schuljahr genommen haben, geehrt. Neu war die Prämierung von Schülern der Abschlussklassen, die auf ihrem Zeugnis alle Fächer mit "sehr gut" bewertet bekommen haben.

Zwei Kolleginnen, die allen ans Herz gewachsen waren, mussten leider verabschiedet werden. Wir wünschen Ihnen alles Gute und einen tollen Start in ihren neuen Schulen.

Bleibt wie ihr seid, mit euren Ecken und Kanten, ihr seid großartig, einzigartig. Bleibt freundlich, ehrgeizig, mutig und helft Dinge zu verändern, vor allem bleibt Freunde.

Wie entsteht Honig?

Dieser Frage waren wir, die Zebras, am vergangenen Mittwoch (3.Juli) auf der Spur. Von der Schule aus ging es durch das Koseltal Richtung Neundorf los. Auf dem Weg begegneten uns viele Wiesenblumen und Tiere. Es war spannend, sie zu beobachten. In Neundorf besuchten wir einen Imker, der uns viel über Bienen zeigte und erzählte. Auch all unsere Fragen konnten wir stellen. Super! Bevor es mit dem Bus dann zurück zur Schule ging, tobten wir uns noch auf dem Spielplatz aus. Ein gelungener Abschluss bildete ein erfrischendes Eis.

Aktionstag fit4future

Anlässlich des Kindertages fand am 6. Juni unser 1. Aktionstag im Rahmen des fit4futures-Programms statt. An 8 Stationen kämpften die Teams um den klasseninternen Tagessieg. Dabei war Geschicklichkeit, Ausdauer und Wissen über gesunde Ernährung gefragt. Zur Motivation hatte jedes Team einen selbst ausgedachten Namen und ein Motto.

Die Siegerteams waren Gelb ist gut (Eulen), Die Blitzschnellen (Zebras), VW (Eisbären), Bananenbande (Affen), Die Coolen (3a), Bra (3b), Young Stars (4a), Cross Racers (4a) und The Champs (4b). 

Ein besonderer Dank geht an die fleißigen Helfer, die uns an diesem Tag an den Stationen unterstützt haben.

Momo im Juni

Die Eulenklasse organisierte den Momo im Juni und präsentierte heute ein kurzes Programm. Sie zeigten ein Schauspiel zur Sage, wie Lobenstein zu seinem Namen kam und überprüften mit einem Quiz das Wissen der Schüler über Lobenstein.

 

Sportfest

Am Donnerstag fand das zweite Sportfest im Schuljahr statt. Bei bestem Wetter strengten sich alle Kinder an und absolvierten ihre Wettkämpfe. Dabei wurden drei neue Schulrekorde aufgestellt.

Momo im Mai

Mit Bewegung und Gesang starteten wir in die Monat Mai. Die beiden dritten Klassen bereiteten ein Programm vor, um die Frühjahrsmüdigkeit los zu werden. Dabei zeigten sie Animal Athletics Übungen. Anschließend wurden die Teilnehmer des Crosslaufs geehrt und den Geburtstagskindern gratuliert.

       

Buchstabierwettbewerb

Heute konnten die Sprachtalente ihr Können beim 1. Buchstabierwettbewerb unter Beweis stellen. Je zwei Vertreter der Klassen schlugen sich tapfer im Wettkampf und buchstabierten Wörter mit bis zu 18 Buchstaben. Alle Teilnehmer bewiesen viel Mut. Herzlichen Glückwunsch allen Siegern. Besonderer Dank gilt den Jurymitgliedern und den beiden Moderatorinnen der Regelschule Bad Lobenstein.

Fette, Eiweiße, Kohlenhydrate und Co.

Fragt doch mal uns, was dir und deinem Körper gut tut. Bei unserem Thema „Gesunde Ernährung“ in HSK erforschten wir, die Schüler/-innen der Klassen 3a und 3b, Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette und Co. In kleinen Gruppen führten wir Experimente durch, stellten Vermutungen auf, führten Versuchsprotokolle und werteten unsere Ergebnisse selbstständig aus. Dafür benötigten wir nur ganz selten unsere Lehrerinnen. Dank des Unterrichtsmaterials „Die Rakuns“ erledigten wir die gestellten Aufgaben meist ohne Hilfe. Unsere Lehrerinnen Frau Dick und Frau Beyer konnten wir tatsächlich einmal richtig überraschen und sie sind mächtig stolz auf uns!

Wissenschaft zum Anfassen

Die Klassen 3a und 3b starteten am 13. April 2019 in Richtung Jena, um im Planetarium den Tagbogen der Sonne zu erkunden. Mit Spannung und kräftigem Rückenwind sind wir,  Dank unserem netten Busfahrer, sicher in Jena gelandet.

Am Planetarium stärkten wir uns noch einmal. Dann ging es auch schon los. Gemeinsam mit anderen Schulklassen „flogen“ wir mit einem Raumschiff durch das Jahr und seine vier Jahreszeiten. Jetzt ist klar, was der Tagbogen der Sonne ist und warum die Tage einmal länger oder kürzer sind. Ganz nebenbei entdeckten wir auch unsere Sternzeichen am Sternenhimmel.

Danach fuhren wir in die Imaginata. Wissenschaft zum Anfassen!

Hier waren wir dem Schall auf der Spur. Dass man Schall sichtbar und hörbar machen kann, war uns noch nicht bekannt. Alles wurde super erklärt und die zwei Mitarbeiter beantworteten unsere 1000 Fragen in Ruhe und nacheinander. Ein besonderes Highlight befand sich in einer von außen unscheinbaren Kammer. Hier musste man sich auf die Ohren, die Hände und seine Klassenkameraden verlassen, denn in der Kammer war es stockdunkel. Wir waren froh, dass wir, zwar mit pochenden Herzen, alle wieder ans Tageslicht kamen, puh…

Mit vielen spannenden Eindrücken fuhren wir nach Hause und konnten unseren Eltern über unsere tollen Erlebnisse berichten.

Ein beeindruckender Wandertag!

Der Osterhase war da!

Ein fleißiger Osterhase hat die selbst gebastelten Nester der Kinder im Schulgarten und im Schulhaus befüllt und versteckt.

    

Lauf in den Frühling

Bei bestem Wetter fand am vergangenen Dienstag unser Lauf in den Frühling statt. Hier ein paar Einblicke und die besten drei Sportler der jeweiligen Jahrgänge.

Momo im April

Die Affeklasse läutete mit ihrem Programm zum Momo den Frühling ein und erklärte, dass unsere Schule jetzt eine AckerSchule im Rahmen eines AOK Plus Projektes ist. Passend dazu stellten sie ihr schauspielerisches Können unter Beweis und präsentierten die Geschichte vom Rübchen, das aus der Erde gezogen werden soll.

Außerdem wurden die Sieger der Schulmathematikolympiade bekannt gegeben und ausgezeichnet.

Das Thema Gesundheit stand auf dem Stundenplan

Am 28./29. März 2019 stand in der Schuleingangsphase das Thema Gesundheit auf dem Stundenplan. Herr Bamberger von der AOK Plus unterstützte uns, die Gesundheitskompetenz der Schüler zu stärken. Die Kinder lernten, wie sie sich gesund ernähren, probierten verschiedene Obst- und Gemüsesorten und entdeckten den Zuckergehalt verschiedener Lebensmittel.

   

Das Team der GS Bad Lobenstein bedankt sich recht herzlich bei Herrn Bamberger und der AOK Plus. Wir freuen uns, durch diesen Kooperationspartner auch in Zukunft gelungene Projekte initiieren zu können.

Mathematische Projektwoche

In der Woche vom 11. bis 15. März fand unsere Projektwoche rund um das Thema Mathematik statt. Die Kinder konnten viel erforschen:

  • Knobelspaß
  • Entdeckungen zur Symmerie
  • Diagramme und Wahrscheinlichkeiten
  • Mathematik und Kunst

Am Freitag fand die Projektwoche mit der Mathematikolympiade ihren Abschluss. Die besten Mathematiker jeder Klassenstufe werden zum nächsten Momo geehrt.

Eindrücke vom Schulfasching

Bad Lobensteiner Lesetage

Die Erstklässler nahmen am 20. Februar an den Bad Lobensteiner Lesetagen teil. An verschiedenen Orten der Stadt hörten sie spannende Geschichten.

   
   
                  
 

Marionettentheater: Der gestiefelte Kater

Märchenhaft ging es für die Kinder mit dem Marionettenspieler Bille in die Winterferien.

 
 

Wir waren dabei beim Weihnachtskonzert

Am Sonntag, dem 2.12., fand das große Weihnachtskonzert "Macht hoch die Tür" der Stadt Bad Lobenstein statt. Der Chor unserer Grundschule stimmte das Publikum gemeinsam mit den Chören von Bad Lobenstein und dem Jugendblasorchester traditionell auf die Weihnachtszeit ein.

Vielen Dank an alle Chorkinder und Frau Finsel für ihre tollen Beiträge! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr am 1. Advent im Kulturhaus.

Das Team der GS Bad Lobenstein wünscht allen Familien unserer Schüler eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

 

Schulsport mal „anders!“

Schulsport mal „anders!“ Unter diesem Motto absolvierten 36 Erstklässler der Staatlichen Grundschule Bad Lobenstein, das DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen. Zu Gast war eine Trainerdelegation vom örtlichen Fußballverein, dem VfR Bad Lobenstein. Sie lehrten dem kleinen Sportlernachwuchs aber nicht nur den Umgang mit Ball und Tor, sondern trainierten vor allem Geschicklichkeit und Koordination an insgesamt drei Stationen.
Besondere Anerkennung gilt dem gesamten Teilnehmerfeld, denn egal ob mit dem Ball vertraut oder noch nie damit gespielt – alle Kinder waren mit absoluter Freude dabei und haben letztlich die erforderliche Punktzahl erreicht.
Unterteilt in Gold, Silber und Bronze ist diese spezielle Auszeichnung des DFB für alle Kinder ab 5 Jahren geeignet. Toll ist, dass an diesem Tag alle Jungs und Mädchen mit der Stufe Gold oder Silber ausgezeichnet wurden. Zur Belohnung erhielt jeder der Teilnehmer mit der Urkunde ein kleines Abzeichen und unter großem Applaus ging die Sportstunde mit dem Sportlergruß „SPORT MACHT SPASS“ zu Ende.
Der VfR Bad Lobenstein bedankt sich für die tolle Mitarbeit und freut sich auf weitere tolle Aktivitäten!

Neue Errungenschaft auf dem Schulhof

Die Kinder freuen sich über die niemals verblühenden Blumen am Schulhofzaun. 
Ein herzlicher Dank geht an die Firma ,,Werbung Röhlig´´ für die großzügige Spende.

"Gespenstische Mühlengeschichten" für die Erstklässler

Im Rahmen der vom Thüringer Literaturrat unterstützten Reihe „Thüringen liest!“ waren unsere Erstklässler am 24.10. von Herrn Roland Barwinsky in die Stadtbibliothek eingeladen. Susanne Hoffmeister stellte dort ihr Buch "Das Geheimnis der alten Mühle" vor. Es handelt vom achtjährigen Tim , welcher mit seinen Eltern in eine längst verlassene Mühle einzieht. Der dort beheimatete Geist Polderich freundet sich mit ihm an. Die Geschichte über Freundschaft kam gut bei den Kindern an.
Danke für die Einladung und bis zum nächsten Mal.

Mit „Glockenspiel und Zauberflöte“ ging es in die neue Schulwoche der Grundschule Bad Lobenstein

Ein kultureller Höhepunkt in jedem Schuljahr ist der Besuch eines Theaters in unserer Region. In diesem Schuljahr haben wir uns dazu entschlossen, das Theater zu uns an die Schule zu holen.Die Entscheidung fiel auf die TourneeOper Mannheim. Diese bietet verschiedene Kinderopern als Mitmachtheater an. Am Montag, dem 22.10. war es dann soweit. Die professionellen Sänger und Schauspieler führten die Oper „Papageno und die Zauberflöte“ in der Mensa des Schulzentrums auf. Die Zauberflöte ist eine der bekanntesten Opern von Wolfgang Amadeus Mozart. Kindgerecht, eindrucksvoll und interaktiv wurden die Schüler so an klassische Musik herangeführt. Das Highlight der Veranstaltung war, dass 12 Schüler in die Rolle der „Papagenis“ schlüpfen durften. Im Vorfeld wurde den Kindern bereits durch umfangreiches Material für die verschiedenen Unterrichtsfächer der Inhalt der Oper nahe gebracht. Der Ohrwurm „Glockenspiel und Zauberflöte“ , den die Schüler gemeinsam mit den Darstellern während der Aufführung sangen, begleitete sie bereits in der Woche vorher.
Den Kindern wurde ein beeindruckendes Opernerlebnis vor Ort geboten. Dies spiegelte sich in der abschließenden Fragerunde wider, bei der die Kinder sehr interessiert Fragen zum Stück, zu den Kulissen, den Kostümen und auch persönlich zu den Künstlern stellten. Unser Dank gilt der TourneeOper Mannheim für dieses effektvolle Erlebnis und wir hoffen auf ein Wiedersehen!
[Bilder folgen.]

So sportlich sind unsere Schüler

Bei tollstem Wetter fand unser diesjähriges Herbstsportfest am Donnerstag, dem 20.09.2018 statt.
Alle Kinder waren hochmotiviert und einige wuchsen über sich hinaus. Hier finden Sie die Urkundenträger und weitere Impressionen.

Momo am 3. September

Den ,,Septembermomo´´ gestaltete die Eisbärklasse 1/2c. Sie performten das Lied ,,Im Land der blau karierten´´ und wollten damit zeigen, dass wir eine bunte Schule sind. Nicht alle müssen gleich sein um sich gut miteinander zu verstehen und zu lernen.

Außerdem präsentierten die Eisbären auch noch einmal mit selbst geschossenen Fotos die wichtigsten Regeln unserer Hausordnung (die gibt es hier).

Zum Schluss wurden wie immer die Geburtstagskinder geehrt und besungen.

Sind wir ein Team?

Das wollten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bad Lobenstein an ihrem „Erlebnispädagogischen Tag“ mit den mobilen Jugendarbeitern der Volkssolidarität Oberland e.V. Frau Josiger und Herr Geilert herausfinden. Ab in die Natur und hinein in die vielfältigen Spiele, um zu erkunden, was ein gutes Team ausmacht:

-gemeinsam Aufgaben erfüllen,
-Vorschläge aller Teammitglieder anhören,
-aufeinander verlassen können,
-miteinander reden, statt streiten,
-mutig sein und
-Teamführer erkennen und akzeptieren.

Eins ist nach diesen tollen und erlebnisreichen Tagen klar: Wir sind ein Team! Noch nicht perfekt, aber auf dem richtigen Weg... Der Anfang ist gemacht!

Wir freuen uns schon auf den nächsten Workshop und die verschiedenen Angebote zum sozialen Kompetenztraining mit unseren mobilen Jugendarbeitern und sagen DANKE!

Artikel der Klassen 3a und 3b

Geglückter Schulstart

Seit Montag, dem 13.08., ist endlich wieder was los im Haus. Alle Schulanfänger sind gut angekommen und leben sich in ihren Klassen ein.
Auch die Großen sind voller Lerneifer zurückgekehrt und wachsen mit ihren Aufgaben und Anforderungen.
Als Neuankömmlinge begrüßen wir im Lehrerteam in diesem Schuljahr herzlich Frau Wetzel (Klasse 1/2b) und Frau Beyer (Klasse 3b). Ab September unterstützt Frau Stöckel das Hortteam.
Wir freuen uns auf ein spannendes, abwechslungsreiches und fleißiges Schuljahr.