Schuljahr 2019/2020

Weihnachtszeit, schöne Zeit

In dieser Woche stimmen wir uns jeden Tag am Morgen auf die Weihnachtszeit ein. Wir singen und musizieren Weihnachtslieder auf unserer Treppenhausbühne.

 

Am Donnerstag führten einige Kinder der 4b ein Theaterstück auf. Dieses hatten sie selbst geschrieben.

 

 

 

Weihnachtsfeier im Markthöhler

Auf der Suche nach Zwergen, Wichteln und dem Weihnachtsmann besuchten die Kinder der Zebraklasse den Markthöhler in Bad Lobenstein.

 

Gewaltprävention mit Uwe Geilert

Wir kennen Herrn Geilert schon seit der 1. Klasse. Er hilft uns dabei, unsere eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen oder sich in andere Kinder in verschiedenen Situationen hineinzuversetzen. Teamarbeit erleichert das gemeinsame Miteinander. Mit einfachen Spielen erinnert uns Herr Geilert daran, dass es leichter ist, gemeinsam eine Aufgabe zu lösen, als gegeneinander zu arbeiten. Nach besprochener Ideensammlung gelang es uns, vereint durch ein „Sternentor“ zu schweben. Mit Köpfchen und viel Spaß erstiegen wir sogar „die Alpen“.

Klasse 4b

 

Bühne frei: Die kleine Hexe

Am Dienstag, den 10. Dezember fand unser traditioneller Besuch einer Theatervorführung statt. Dieses Mal fuhren wir nach Hof. Dort erlebten alle Schüler eine gelungene Aufführung des Stückes "Die kleine Hexe" nach dem Bestseller von Otfried Preußler.

Weihnachtscafé

Erste Einblicke in einen wunderbaren weihnachtlichen Nachmittag.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, Helfern, Besuchern und Unterstützern recht herzlich.

Momo im Dezember: Weihnachtszeit

Fröhliche Weihnacht überall, ...
In diesem Sinne stimmte uns die Affenklasse in die Vorweihnachtszeit ein. Sie präsentierten uns ein stimmungsvolles Programm.

 

Film ab

Im Rahmen der Schulkinowoche besuchten alle Kinder am Dienstag, den 19. November das Kino in Bad Lobenstein. Das war ein spannendes Erlebnis.

 

Momo im November

Wie klingt ein Gewitter? Wie verhalte ich mich bei Gewitter richtig? Diese Frage beantworteten die Viertklässler bei ihrem Momo.
Dazu wurde noch den Geburtstagskindern des letzten Monats gratuliert und die IG Tanz präsentierte sich. Ein gelungener Start in den Monat November. Außerdem wurde unsere neue Hortnerin Frau Büttner vorgestellt. Wir freuen uns über die Unterstützung im Team.

Vorleseaktion in der Bibliothek

Am Mittwoch, den 30. Oktober waren die Erstklässler zu einer Lesung von Susanne Hoffmeister in die Stadtbibliothek Bad Lobenstein eingeladen. Sie präsentierte ihr neues Kinderbuch „Die abenteuerliche Reise der kleinen Nixe“ vor. Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Barwinsky.

 

Herbstwanderung der Zebraklasse

Am Montag, den 28. Oktober stand „Schule in der Natur“ auf dem Stundenplan. Wir wanderten von der Schule aus nach Ebersdorf. Auf dem Weg dorthin entdeckten wir kleine Wunder der Natur, zum Beispiel mysteriöse Nebellandschaften und Raureif und suchten kleine Schätze. So kamen wir im Nu am Ziel an. Dort besuchten wir den Schlosspark Ebersdorf. Ein Highlight waren unsere selbst gestalteten Mandalas aus Naturmaterialien und natürlich der Spielplatz. Mit einem Rucksack voller Abenteuer ging es dann mit dem Bus zur Schule.

 

Sicherheit geht uns alle an!

Was für ein toller Tag - der Verkehrssicherheitstag in Oettersdorf auf dem Gelände der KomBus.

Am 4. September 2019 wurden wir, die Klassen 4a und 4b, von einem Bus der KomBus abgeholt und nach Oettersdorf gebracht. Dorthin kamen auch andere Viertklässler der umliegenden Grundschulen. In Zusammenarbeit der KomBus, den Feuerwehren, der Polizei, der Verkehrswacht, des DRK und noch vielen anderen Helfern und Unterstützern erfuhren wir ganz schon viel rund um das Thema „Sicherheit im Straßenverkehr“. Verschiedene Stationen waren aufgebaut und konnten von uns genutzt werden. Bei den Polizistinnen Frau Oertel und Frau Lorenz, die wir schon von der Radfahrausbildung kennen, absolvierten wir mit dem Fahrrad einen Fahrradparcours. Bei den Kameraden der FFW Moßbach und Oettersdorf schauten wir nicht nur in die Fahrzeuge, sondern konnten auch ausprobieren, wie man im Notfall einen Notruf absetzt. Die Busfahrer frischten unser Wissen rund um die Sicherheit und das Verhalten beim Busfahren und an der Bushaltestelle auf. Richtig prima war auch, als unsere Klassen einen Bus per Muskelkraft zogen.

Am Ende des tollen Tages zeigten uns die Veranstalter, wie eine Rettungskette funktioniert. Sie simulierten einen Busunfall, setzten den Notruf ab, Feuerwehr und Krankenwagen mit Notarzt fuhren ein, „Verletzte“ wurden geborgen und versorgt... Zum Glück, nur zur Demonstration. Da sieht man erst einmal, wie viele Menschen im Einsatz sind, um im Notfall zu helfen!

Mit vielen Eindrücken und gut gestärkt wurden wir wieder sicher an unsere Grundschule gefahren. Vielen Dank für den für uns so interessanten und erlebnisreichen Tag.

Klassen 4a und 4b

   

Das Fahrrad von „den 4ern“

Fahrrad fahren macht mir Spaß, weil

„...ich auf meinem Fahrrad total schnell fahren kann!“

„...ich schneller bei meinem Freund bin, als wenn ich laufe!“

„...meine Haare flattern dann so schön im Wind!“

Ja, mit Fahrrad fahren, das ist für viele Kinder mehr als nur ein Erlebnis...

Die meisten Kinder können auch Fahrrad fahren. Aber das Fahren mit dem Fahrrad im Straßenverkehr ist tatsächlich etwas Anderes.

Das stellen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b immer wieder fest, wenn sie zu den praktischen Unterrichtseinheiten in der Bushalle der KomBus auf die Polizistinnen Frau Lorenz und Frau Oertel treffen. Hier geht es darum, die theoretischen Inhalte der Radfahrausbildung, die alle im HSK-Unterricht fleißig erlernen, in die Praxis umzusetzen. An was man da alles denken muss: „Rechts vor Links“, Verkehrsschilder, acht Schritte beim Linksabbiegen, fünf Schritte beim Umfahren eines Hindernisses, langsam fahren, richtig Anfahren und dann auch noch der Gegenverkehr...

Ganz schön anstrengend, aber es lohnt sich! Am Ende der Radfahrausbildung steht eine theoretische und eine praktische Prüfung an. Natürlich wollen alle die Prüfungen bestehen und den Fahrradführerschein in den Händen halten.

Eins steht fest:

Alle Kinder wissen, wie wichtig dieses Wissen rund um das Fahrradfahren im Straßenverkehr ist, um Unfälle zu vermeiden!

Klassen 4a und 4b

Momo August

Der traditionelle Monatsstart Momo findet auch in diesem Schuljahr immer zu Beginn eines neuen Monats statt.
Die Klassen 4a und 4b zeigten, was sie im Rahmen der Verkehrserziehung bereits gelernt haben. Sie erklärten das verkehrssichere Fahrrad und die Verkehrsschilder.
Natürlich wurde auch den Geburtstagskindern rückblickend bis zum letzten Momo gratuliert.

Auf ins neue Schuljahr

Mit einer feierlichen Eröffnung begrüßten sich am Montag alle Schüler auf dem Schulhof. Voller Vorfreude, Neugier und Aufregung starten wir in das neue Schuljahr. Der Chor stimmte alle mit dem Lied vom kleinen Bücherwurm ein.